Allgemeine Geschäftsbedingungen der Ardo medical GmbH

Inhalt drucken


1. Geltungsbereich 

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen Ardo medical GmbH, Argelsrieder Feld 10, 82234 Oberpfaffenhofen (nachfolgend "ARDO") und Ihnen als Verbraucher i.S.d. § 13 BGB, gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

2. Vertragsschluss 

ARDO hält alle Produkte zur Lieferung verfügbar, soweit diese für ARDO verfügbar sind. Die Darstellung der Produkte im Internet, auf Druckerzeugnissen und in jeglicher anderen Werbeform stellt kein rechtlich bindendes Preisangebot dar. Ihre Bestellung, telefonisch, schriftlich oder über den Online-shop www.ardoshop.de, stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung bei www.ardoshop.de, durch Anklicken der Schaltfläche „Bestellung bestätigen“, geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Wir schicken Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir das bestellte Produkt innerhalb von ein bis drei Werktagen an Sie versenden.

Sofern wir erkennen, dass ein bestelltes Produkt mangels Verfügbarkeit nicht innerhalb von zwei Werktagen ausgeliefert werden kann, wird – soweit mit dem  Besteller keine andere Absprache getroffen wurde - dieser in geeigneter Weise hierüber unterrichtet. Über Produkte aus ein und derselben Bestellung, die nicht in der Versandbestätigung aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zustande. Sollten Sie innerhalb von zwei Wochen weder eine Lieferung noch eine ausdrückliche Auftragsbestätigung erhalten haben, sind Sie an Ihr Vertragsangebot nicht mehr gebunden. ARDO bietet keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an. Auch unsere Produkte für Kinder können nur von Erwachsenen gekauft werden.

Die bereitgestellten Informationen auf dieser Website (www.ardomedical.de) wurden sorgfältig geprüft und werden regelmäßig aktualisiert. Jedoch kann keine Garantie dafür übernommen werden, dass alle Angaben zu jeder Zeit vollständig, richtig und in letzter Aktualität dargestellt sind. Dies gilt insbesondere für Produktinformationen der Hersteller.

Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.

3. Preise und Versand-/Rücksendekosten

Die Preise verstehen sich in Euro inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer. Bei nach Bestelleingang eintretenden Preisänderungen gilt der im Zeitpunkt der Auslösung der Bestellung angegebene Preis. Die Versandkosten hängen von der Menge der bestellten Waren sowie der Versandart ab und werden vor Abgabe Ihrer Bestellung deutlich mitgeteilt. Es gelten pauschale Versandkosten. ARDO liefert ausschließlich innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Die Geltungsdauer unserer befristeten Angebote erfahren Sie jeweils dort, wo sie im Shop dargestellt werden. Trotz sorgfältiger Bevorratung kann es vorkommen, dass ein Aktionsartikel schneller als vorgesehen ausverkauft ist. Wir geben deshalb keine Liefergarantie. Es gilt: Nur so lange der Vorrat reicht. Rücksendekosten im Falle eines Widerrufs trägt der Kunde nur dann, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,- Euro nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat.

4. Lieferung, Transport und Gefahrübergang 

Der Versand der Produkte erfolgt per Päckchen/Paket direkt an Sie. Teillieferungen sind – soweit diese zumutbar und für Sie nicht nachteilig sind - zulässig. Dadurch entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten für Porto und Verpackung. Sind Sie Verbraucher, daher geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache an Sie über. Der Übergabe steht es gleich, wenn Sie im Verzug der Annahme sind. Annahmeverzug kann erst eintreten, wenn ARDO eine für den Kunden kostenlose Zweitzustellung erfolglos versucht hat. Sollte ein Produkt aufgrund höherer Gewalt – hierzu gehören insbesondere Streik, Aussperrung, behördliche Anordnungen und Umweltkatastrophen - auch wenn sie bei unseren Lieferanten oder deren Unterlieferanten eintreten oder Produktionsschwierigkeiten nicht lieferbar sein und die bestellten Produkte nicht unter zumutbaren Bedingungen seitens ARDO beschafft werden können, so wird ARDO von der Lieferpflicht befreit, soweit die hindernden Umstände erst nach Vertragsschluss eingetreten sind und ARDO diese nicht zu vertreten hat. ARDO versendet nicht in das Ausland.

5. Zahlung 

Es werden die Zahlungsarten Vorkasse und Barzahlung bei Abholung angeboten. Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse haben Sie die Wahl zwischen unterschiedlichen Abwicklungsdienstleistern (Komfortkasse, PayPal, Sofortüberweisung). ARDO liefert die Ware nach Durchführung des Bezahlvorgangs über die Schnittstelle des von Ihnen gewählten Zahlungsdienstleisters.



6. Widerrufsbelehrung 

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Ardo medical GmbH
Argelsrieder Feld 10
82234 Oberpfaffenhofen
Fax: 08153 / 90 877 66
E-Mail: info@ardomedical.de

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

7. Gewährleistung 

Es gelten (soweit nicht anders angegeben) die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften, d.h., dass die Verjährungsfristen für gesetzliche Mängelansprüche 2 Jahre beträgt und mit dem Datum der Ablieferung, d.h. Empfangnahme der Sache durch den Käufer beginnt.

8. Haftung  

ARDO haftet nur in Fällen, in denen ARDO, einem gesetzlichen Vertreter oder einem Erfüllungsgehilfen, Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fallen. Vorstehendes gilt nicht, soweit für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird, für die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz sowie im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Außer bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit und Schäden aus der Verletzung des Lebens des Körpers oder der Gesundheit ist die Haftung der Höhe nach auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden begrenzt.

9. Datenschutz 

ARDO benötigt für die Abwicklung Ihre Anschrift und Angaben zur Zahlungsabwicklung. Diese Daten werden von ARDO ausschließlich dazu verwendet, die Leistung ordnungsgemäß abzuwickeln. Hierzu ist es je nach Leistung auch erforderlich, dass die Daten an Handels- oder Dienstleistungspartner von ARDO weitergegeben werden (z.B. an Transportunternehmen oder zum Zweck der Kreditprüfung und Bonitätsüberwachung an die SCHUFA). Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten soweit diese nicht mehr für die Auftragsabwicklung benötigt werden oder gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterliegen.

Der Kunde willigt ein, dass wir der SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden Daten über die Beantragung einer Geschäftsbeziehung übermitteln und Auskünfte über den Kunden von der SCHUFA erhalten. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, wobei wir uns vorbehalten, nach einem Widerruf ausschließlich per Vorkasse zu liefern. Unabhängig davon werden wir der SCHUFA auch Daten aufgrund nichtvertragsgemäßen Verhaltens übermitteln. Diese Meldungen dürfen nach dem Bundesdatenschutzgesetz nur erfolgen, soweit dies nach Abwägung aller betroffenen Interessen zulässig ist. Die SCHUFA speichert und übermittelt die Daten an ihre Vertragspartner im europäischen Binnenmarkt, um diesen Informationen zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit von natürlichen Personen zu geben. Vertragspartner der SCHUFA sind vor allem Kreditinstitute, Kreditkarten- und Leasinggesellschaften. Daneben erteilt die SCHUFA Auskünfte an Handels-, Telekommunikationsund sonstige Unternehmen, die Leistungen und Lieferungen gegen Kredit gewähren. Die SCHUFA stellt personenbezogene Daten nur zur Verfügung, wenn ein berechtigtes Interesse hieran im Einzelfall glaubhaft dargelegt wurde. Zur Schuldnerermittlung gibt die SCHUFA Adressdaten bekannt. Bei der Erteilung von Auskünften kann die SCHUFA ihren Vertragspartnern ergänzend einen aus ihrem Datenbestand errechneten Wahrscheinlichkeitswert zur Beurteilung des Kreditrisikos mitteilen (Score-Verfahren). Wir weisen darauf hin, dass wir zum Zwecke der Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung dieses Vertragsverhältnisses im Rahmen der Risikosteuerung Wahrscheinlichkeitswerte für Ihr zukünftiges Verhalten erheben oder verwenden und zur Berechnung dieser Wahrscheinlichkeitswerte auch Anschriftendaten genutzt werden. Sie können Auskunft bei der SCHUFA über die Sie betreffenden gespeicherten Daten erhalten. Weitere Informationen über das SCHUFA-Auskunftsund Score-Verfahren enthält eine Broschüre, die auf Wunsch zur Verfügung gestellt wird. Die Adresse der SCHUFA lautet: SCHUFA Holding AG, Verbraucherservice, Postfach 5640, 30056 Hannover. Telefon: 01805/ 72 48 32.

Eine Adressvermarktung durch ARDO erfolgt nicht.

10. Schlussbestimmungen 

Auf die Rechtsverhältnisse zwischen ARDO und Ihnen findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Die Geltung von UN-Kaufrecht wird ausgeschlossen. Im Verkehr mit Endverbrauchern ist auch das Recht am Wohnsitz des Endverbrauchers anwendbar, sofern es sich um zwingende verbraucherrechtliche Bestimmungen handelt. Handelt es sich bei Ihnen um einen Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches oder eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, ist Gerichtsstand und Erfüllungsort für Lieferungen und Zahlungen München. Gerichtsstand für beide Teile ist München auch dann, wenn Sie Verbraucher sind und keinen Wohnsitz in der Europäischen Union haben.

Die Abbildungen der Produkte im Internet oder auf Printerzeugnissen können vom Original abweichen. Insbesondere Farben können aus verschiedenen Gründen vom Original abweichen (z.B. durch Ihre Monitoreinstellungen, Blickwinkel, Sonderfarben, etc.).

Sollte eine der vorgenannten Bestimmungen nichtig sein oder werden, so bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

Ardo medical GmbH
Argelsrieder Feld 10
82234 Oberpfaffenhofen

Tel.: 08153 / 90 877 0
Fax: 08153 / 90 877 66

www.ardomedical.de